Kühlwasser kocht

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 12
LesezeichenLesezeichen: 5
Zugriffe: 14716
#41Beitrag Sa 22. Aug 2009, 15:09
doc_schneider80 Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 111
Wohnort: 99734 Nordhausen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
sorry, glaub wir reden in unterschiedliche richtungen :mrgreen:
ich hatte doch mein problem geschildert.
Verfasst: Sa Aug 15, 2009 16:20

Re: Kühlwasser kocht
bin heut von ner längeren Tour zurück. Ausgleichsbehälter ist völlig leer. Kannste mir bitte auch mal die Teile nr. vom BMW Deckel schicken. Hier im Forum per MAil am besten..

edit am 16.08.
mal ne blöde frage: gestern nach ner längeren tour hab ich das baby auf den montageständer genommen und geputzt. hab dann gesehen das ausgleichsbehälter völlig leer ist. (außentemperatur >30°C).
heute ein tag später ab in die garage um kühlerwasser nachzufüllen, war der ausgleichsbehälter wieder voll. baby stand dann seit längeren wieder auf seiten ständer. kann das die ursache sein??????????

dann du
Verfasst: Fr Aug 21, 2009 14:59

Re: Kühlwasser kocht
so lange hats gedauert bis das kochende wasser analysiert wurde..
resultat: das thermostat hat sich selbst zerfressen!!!
daher wurde sie sehr schnell extrem heis, das wasser kochte und wurd immer weniger und weniger..
das problem scheint bei triumph bekannt zu sein, da sich das thermostat schon ersatz hat!

und dann war meine frage: warum einen tag später der ausgleichsbehälter wieder voll ist? wie kann das sein??? [smilie=thinking1.gif]
wer rechtschreibfehler findet, kann sie behalten:)
Up

#42Beitrag So 23. Aug 2009, 10:56
Lunatic-Danny Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 758
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
achso sorry..
ich hatte auch das Problem "Kühlwasser kocht" und dazu hab ich geschrieben.. und bei mir war's eben was komplett anderes wie beim Rest hier! das sollte keine Lösung für dein porblem sein ;)
aber sollte man das Kühlwasser nich auch im betriebswarmem Zustand kontrollieren?!
Up

#43Beitrag So 23. Aug 2009, 11:27
Will_smith Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 169
Wohnort: Gutenacker RLP
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: William
Hi ich könnte mir vorstellen wenn du die Lady auf denn Montageständer nimmst ,das dass Kühlwasser nach vorne läuft
(steht dann leicht nach vorne gekippt) ist wie beim Öl.Beim auffüllen musst du sie ja auch gerade stellen nicht mal auf den Seitenständer sonst kannst du ja nicht denn genauen Öl stand prüfen [smilie=thinking1.gif]
Up

#44Beitrag Di 22. Sep 2009, 08:03
Broken(neo)_Daytona Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 763
Wohnort: 74906 Bad Rappenau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Stephan
Daytonafarbe: Tornado Red
Habe seit dem letzten Besuch in Hockenheim auch Probleme mit dem Kühlkreislauf.

Naco bevor der Lüfter anspringt macht der Deckel auf und schickt das Wasser hinten raus vors Hinterrad, super.

Kann mir jemand die Teilenummer von dem BWM Deckel schicken ? Werde mir den morgen besorgen, dann ist hoffentlich wioeder alles gut.

Gruß
Neo
Up

#45Beitrag Mo 28. Sep 2009, 21:46
arik.b.s. Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 524
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Ist zwar nicht direkt zu dem Thema, aber ich will grad keinen neuen Thread aufmachen...
Bei mir hats am Wochenende etwas an den Schellen der Kühlschläuche geleckt und nun ist etwas wenig Kühlflüssigkeit im Behälter. Da ich mein Motorrad nur von 03/10 angemeldet habe, dürfte es doch gehen, wenn ich nun erstmal ein wenig destilliertes Wasser nachkippe und mich in der nächstes Saison drüm kümmer, neues Kühlmittel zuzufügen.

Falls nicht: Was für Kühlflüssigkeit soll ich zufügen? Muss ich beim Motorrad da auf etwas achten?

Danke, LG
Up

#46Beitrag Mo 28. Sep 2009, 21:55
Raupe Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 249
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
nix...du kannst auch mit normalem Wasser auffüllen, das bissle ist schnurz...
Up

#47Beitrag Mo 28. Sep 2009, 22:00
Dragon675 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 842
Wohnort: 6300 Zug, Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Da hat Raupe vollkommen recht, wenns nicht gerade 2L sind die du nachfüllst dann ist das kein Problem, ich hab damals etwa ingesamt einen halben Liter nachgefüllt und die Mischung war immernoch im mehr-als-grünen Bereich OKPef
Up

#48Beitrag Mo 28. Sep 2009, 22:02
arik.b.s. Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 524
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Jau, vielen Dank! [smilie=s094.gif]
Up

#49Beitrag Di 13. Apr 2010, 09:13
MadMax Benutzeravatar

hrracing16 hat geschrieben:
Die Kühlerdeckel der 675er taugen nix BMW F650 Deckel drauf und ruhe is.


Von welchen Baujahr muss die BMW bzw. der Deckel sein und wo bekomme ich den her, ausser bei BMW? Hat vielleicht noch jemand einen rumliegen?
Up

#50Beitrag Di 13. Apr 2010, 11:29
MadMax Benutzeravatar

Deckel bei BMW bestellt. Kostet 16,- €

Danke madix61 OKPef
Up

#51Beitrag Di 13. Apr 2010, 21:25
eltron Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 767
Wohnort: 977* Nähe Würzburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
MadMax hat geschrieben:
Deckel bei BMW bestellt. Kostet 16,- €

Danke madix61 OKPef

Na dann kannst du ja für alle deine Frage vom Vorbeitrag beantworten, richtig? ;-)

...oder gleich die BMW Teilenummer von der Rechnung? :mrgreen:

-----------------------------
Spielzeuge: MZ Baghira Black Panther, Triumph Daytona 675, Yamaha DT 175, Kreidler RMC
-----------------------------
Up

#52Beitrag Mi 14. Apr 2010, 09:04
MadMax Benutzeravatar

eltron hat geschrieben:
Na dann kannst du ja für alle deine Frage vom Vorbeitrag beantworten, richtig? ;-)

...oder gleich die BMW Teilenummer von der Rechnung? :mrgreen:


Was soll mir das sagen? [smilie=s014.gif]
Up

#53Beitrag Mi 14. Apr 2010, 09:44
Daytona_Fabian Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Beiträge: 2718
Wohnort: Brackenheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Jet Black
Modellreihe: Bj. 06-08
er meint die frage, von welchem baujahr.
Gottes beste Gabe ist und bleibt der Schwabe! ;-)
Up

#54Beitrag Mi 14. Apr 2010, 10:46
MadMax Benutzeravatar

Auf die Gefahr hin das ich erschlagen werde, hier die BMW Teile Nr.: 7 675 523

Falls das mit der Veröffentlichung der Teile Nr. nicht Ok ist, bitte löschen. Dann gibt´s die Nr. wieder per PM ;-)
Up

#55Beitrag So 23. Mai 2010, 21:55
675er Michel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1170
Wohnort: Saarlouis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben

hab jetzt wohl auch ein kühlwasserproblem...

heute bei ner längeren Tour hab ich öfter beim abstellen und noch kurzem stehen an den Mopeds gemerkt, dass das Kühlwasser richtig kocht und blubbert... :shock: hab mir aber nix weiter dabei gedacht...

im kalten zustand war auch nie Wasser im Behälter zu sehen... wenn sie warm war, war alles ok... also zwischen min und max...

jetzt is mir aber auf der heimfahrt aufgefallen, dass der lüfter nicht mehr aus geht und sie permanent 6 Balken vom kühlwasser anzeigt [smilie=s014.gif] hab dann ma halt gemacht an ner Tanke und hab gesehen dass das Kühlwasser wieder kocht...



könnt das auch am besagten kühlerdeckel liegen?
wie krieg ich den ab? muss ich dafür was abbauen?

ich wollt morgen eigentlich zu ner Eifeltour starten... devil das muss also heute geregelt werden...
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

No Triumph? No party...
Up

#56Beitrag So 23. Mai 2010, 21:59
MadMax Benutzeravatar

Linke Innenverkleidung abschrauben, Kühlerdeckel austauschen (ist nur drauf geschraubt) ... Fertig [smilie=sleezy.gif]

Spaß haben und das schöne Wetter genießen ;-)
Up

#57Beitrag So 23. Mai 2010, 23:02
Maggy Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1609
Wohnort: 48231 Warendorf
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Maggy
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hi

hatten bei beiden Tona's schon das gleiche Problem
Kühlerdeckel ausgetauscht
Problem behoben

Maggy
Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen, wenn er nicht den Mut aufbringt, die Alten zu verlassen
Up

#58Beitrag So 23. Mai 2010, 23:46
675er Michel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1170
Wohnort: Saarlouis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben

wow das ging ja schnell... [smilie=s030.gif]

habs behoben... der deckel war noch sauber und wie neu...
das was dann auffällig war, war dass der kühler leer war...

anscheinend war er leer :shock: hab ihn dann neu befüllt und den ausgleichsbehälter bis max voll gemacht... nach ner testrunde hab ich wieder minimal was nachgekippt und ne längere testrunde gedreht inkl langem laufen lassen im stand... kühlt wieder runter und alles is wunderbar... [smilie=s030.gif] (hoffe ich)

ab und an sollte man nen genaueren blick auf die lady und den wasserstand haben...
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

No Triumph? No party...
Up

#59Beitrag Mo 24. Mai 2010, 00:01
KaiHawaii Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 696
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Wo ist das Wasser denn hin? Also warum hat denn nun genau Wasser gefehlt?
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

#60Beitrag Mo 24. Mai 2010, 01:23
675er Michel Benutzeravatar
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Beiträge: 1170
Wohnort: Saarlouis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben

DAS is eine sehr gute frage...

die kleine war im Februar zur Inspektion... da haben die laut Rechnung Kühlmittel, Öl, Bremsflüssigkeit etc ersetzt...

erst musste ich zu hause feststellen dass das Öl nur auf MIN war, jetzt das Wasserproblem... muss da echt mal hinfahren und mich beschwehren...

direkt nach der Inspektion hatten die Kühlwasserprobleme nämlich ihren Anfang... kochendes wasser, überkochen etc... da haben die Eierköpfe wohl nichtmal den kühler aufgemacht um die Luft raus zu lassen... devil

Am Dienstag fahr ich da mal hin...
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

No Triumph? No party...
Up

VorherigeNächste




Zurück zu "Der Motor"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

hohe drehzahl kühlwasser kocht daytona 675 kühlwasser auf max daytona 675 kühlwasser kocht bmw 3er kocht street triple kocht über daytona 675 kocht über kuhlwasser kocht nach inspektion daytona 675 kühlwasser wird zu heiß was passier webb kühlflüssigkeit kocht kühlwasser kocht nach kurzer fahrt street triple kühlwasser
web tracker