Dichtfläche am Motorblock für Ölfilter

Fragen und Antworten zur Motorentechnik


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 371
HHeizer Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 54
Wohnort: 35274 Kirchhain
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Jan
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Moin zusammen,

nachdem ich gestern angefangen habe mein kürzlich erworbenes Zweitmoped zu zerlegen, um alles auf seinen Zustand zu prüfen und nen Service durchzuführen, sollte heute auch der Ölfilter ab. Nach einem mehrstündigen Kampf war er es dann auch. (Welcher Depp hat den angezogen?) [smilie=confused.gif]

Leider sieht die Dichtfläche am Motorblock nun nicht mehr so aus, wie sie sollte:

Bild

Die Riefen auf 7 Uhr sind mit der Hand deutlich spürbar. Kann die Dichtung des Ölfilters das ausgleichen oder muss die Fläche nachgeschliffen werden?
Und wie würde man das Schleifen sodass die Dichtfläche plan bleibt und die geforderte Oberflächengüte erreicht wird?
Duke 125 '12
Daytona 675 '08
Daytona 675 '06
GS500 E '95
Up

Ähnliche Themen
» Rückruf KN Ölfilter
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3403
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
würde es mit einem feinen schleifpapier glätten. den rest gleicht die dichtung
schon aus. wenn du den neuen filter so drauf machst würdest du den dichtring
zerfleddern.
bitte unbedingt dichtring einölen vor montage und handfest anziehen.
dann einfach beobachten.

ps: nimm nächstes mal die rohrzange!!! und keinen schraubendreher zum aufschlagen :shock:
Up

HHeizer Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 54
Wohnort: 35274 Kirchhain
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Jan
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Ok, werde es mit Schleifpapier probieren. Wie fein sollte es denn am Ende sein, dass es auch vernünftig dichtet? Reicht da 1000er Körnung?

Glaub mir ich habe es mit der Zange versucht, da ging nix.
Duke 125 '12
Daytona 675 '08
Daytona 675 '06
GS500 E '95
Up

rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3403
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
1000er nass sollte reichen. sollten halt nicht gerade neue riefen entstehen
Up

Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3263
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 45x in 45 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Mann sollte aber schon hebeln und oder abrutschen auf Motordichtfläche vermeiden.
Möglichst nur was über der Fläche steht abschleifen.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2950
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 46x in 46 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Watt n verschmierter Motor....ist da sonst noch was undicht oder hat der vorher schon gesüffelt und war deshalb so festgeknallt?
Zum lösen vorne n dicken Schraubendreher durchjagen und losdrehen...so mach ich es immer, bisher ohne Vorkommnisse. Darfst halt nur nicht zu weit hinten wegen dem Gewinde ansetzten.
Zuletzt geändert von DenisS am So 26. Nov 2017, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

HHeizer Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 54
Wohnort: 35274 Kirchhain
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Vorname: Jan
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Ja da ist noch ne Undichtigkeit, das ist aber ne andere Baustelle.

Schraubendreher hab ich durchgeschlagen (nachdem alles andere vergeblich war), aber der hat beim Drehen nur den ganzen Ölfilter zerstört anstatt ihn zu lösen. Nachdem ich dann die Dichtung des Ölfilters vom Motorblock gelöst hatte, habe ich einen Durchschlag an den Löchern im Ölfilter angesetzt und konnte ihn so mit Schlägen lösen.

Bild

Eine ziemliche Sauerei war das, aber irgendwie musste er ja ab...

Werde das die Tage mal versuchen zu schleifen, mal sehen wie ich das an der Stelle mache, ohne noch mehr zu beschädigen.
Duke 125 '12
Daytona 675 '08
Daytona 675 '06
GS500 E '95
Up

jackherer Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 176
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ingo
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Mal eben schnell das Öl wechseln... ich glaube ich wär Amok gelaufen [smilie=wtf.gif]
Up

DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2950
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 46x in 46 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Oha......sieht aus wie explodiert. Viel Erfolg bei der Instandsetzung, hoffe das es dicht wird.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

KingdaKa Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1587
Wohnort: 51381 Leverkusen
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 17x in 17 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Das nächste Mal mit einem kleinen Schraubendreher eine Kerbe in den Kragen am Ölfilter schlagen und dann den Filter mit dem Schraubendreher (wie Hammer und Meißel) vorsichtig los schlagen.. das funktioniert prima..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer rechts dreht, wird Sturm ernten!
Up





Zurück zu "Der Motor"

cron
web tracker