Tankecke nach Rutscher

Unfälle oder Totalaschäden, hier gibts Mitleid!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 667
#1Beitrag So 1. Jun 2014, 20:48
Fetzi87 Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 729
Wohnort: Münster
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Ferdi
Daytonafarbe: Ich habe keine Daytona :(
Moin Gemeinde!

Ich hatte einen Rutscher in Groß Dölln, bei dem mein Tank an der Ecke etwas gewichtsoptimiert wurde.

Bild

Er ist dicht und Restmaterial lässt sich nicht mit dem Schraubenzieher durchklopfen.

Bei Hehl Racing habe ich neue Carbonecken bestellt. Diese wurde ich draufpappen und weitermachen.

Oder sollte ich da irgendwas anschweißen lassen o. ä. Maßnahmen machen? Nach dem nächsten Abflug über links würde ich den Tank sicherheitshalber dann austauschen. Das wird wohl noch dauern, da ich erstmal keinen Bock auf Stürzen habe...

Gruß
Ferdi
Up

#2Beitrag So 1. Jun 2014, 20:57
vale46 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 446
Wohnort: Do wo isch daheem bin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Quack_der_Bruchpilot
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Babb die ecke mit karosseriedichtmasse a la sikaflex drauf, sodass keine feuchtigkeit eindringen kann, die rost verursacht.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
-Daytona 675. Sounds like a normal inline4 wich made too much party with a lot of cigarettes and alcohol. Typically british.-
Up
folgende User möchten sich bei vale46 bedanken:





Zurück zu "Triumph-Hospital"