Baustelle Tona 09

Unfälle oder Totalaschäden, hier gibts Mitleid!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 1832
#21Beitrag Mi 16. Aug 2017, 20:41
harry22 Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 466
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: harald
Modellreihe: Bj. 06-08
hallo

das mit der auspuffklappe habe ich so gelöst

probleme/probleme-mit-den-auslassventilklappen-t14085.html

gruss harry
Up

#22Beitrag Sa 19. Aug 2017, 23:51
Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 155
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Sou, erste gute tat heute verbracht. Wollte eigentlich die Züge nomma einstellen, hatte aber das Gefühl es wäre nur unnötige Arbeit, also den Entschluss gefasst direkt raus mit dem ganzen Driss!
als nächstes Steht der wechsel auf SRAD Stummel, kochender Kühler beheben und Lämpchen aus bekommen an Weizen1

https://picload.org/view/rwcrggrr/img-2 ... 9.jpg.html

https://picload.org/view/rwcrggra/20170 ... 0.jpg.html
Zuletzt geändert von Fenix am Sa 19. Aug 2017, 23:54, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#23Beitrag So 20. Aug 2017, 07:14
Pille Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 490
Wohnort: Falkensee
Danke gegeben: 48
Danke bekommen: 15x in 15 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andreas
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
GuMo, nich schön aber selten :oops:
Den Plastestraps würd ich an dieser Stelle entfernen, der Krümmer wird dort doch etwas warm :!: :!: :!:

Die MKL erlischt erst nach nem kurzen Eingriff mit TuneECU, da am besten gleich beide Klappen (Einlaß/Auslaß)deaktivieren.
haubdsache es reeschned nischBild
gallery/mopedgeschichte:album213
Up

#24Beitrag So 20. Aug 2017, 10:09
Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 155
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
GuMo, nich schön aber selten :oops:
Den Plastestraps würd ich an dieser Stelle entfernen, der Krümmer wird dort doch etwas warm :!: :!: :!:

Die MKL erlischt erst nach nem kurzen Eingriff mit TuneECU, da am besten gleich beide Klappen (Einlaß/Auslaß)deaktivieren.


Ja, war wohl nicht ganz so clever mit dem Plastik da :lol:
Hab die Hoffung es schmilzt nicht zu schnell.

Was genau meinst du mit Einlass und Auslass? ich dachte am Krümmer ist nur eine Klappe?
Up

#25Beitrag So 20. Aug 2017, 10:21
Pille Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 490
Wohnort: Falkensee
Danke gegeben: 48
Danke bekommen: 15x in 15 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andreas
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
Unsere Lady's haben eine Einlaßklappe im Ramairkanal & eine Abgasklappe im Krümmer.
Beide werde über die Motorsteuerung geregelt.
haubdsache es reeschned nischBild
gallery/mopedgeschichte:album213
Up

#26Beitrag So 20. Aug 2017, 10:25
Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 155
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Unsere Lady's haben eine Einlaßklappe im Ramairkanal & eine Abgasklappe im Krümmer.
Beide werde über die Motorsteuerung geregelt.


Muss ich die Einlassklappe dann nicht auch vorher irgendwie auf offen arretieren? Bevor die dann dauerhaft zu ist [smilie=confused.gif]
Up

#27Beitrag So 20. Aug 2017, 10:41
Pille Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 490
Wohnort: Falkensee
Danke gegeben: 48
Danke bekommen: 15x in 15 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Andreas
Daytonafarbe: Tornado Red
Modellreihe: Bj. 06-08
An der Einlaßklappe mußt du nix mechanisch arretieren, man kann sie aber komplett entfernen.
Das Deaktivieren sugeriert dem Steuergerät dann, diese werden nicht mit gesteuert.
Dies verkürzt dann das "Hochfahren" nach dem Einschalten der Zündung und läßt somit
den vollen Volumenstrom zu.
Ich empfehle dir einen User hier aus'm Forum aufzusuchen der Dir da behilflich ist,
wenn Du Dich da mit nicht auskennst.
Ich hab mich da auch nicht selbst rangetraut. :oops:
haubdsache es reeschned nischBild
gallery/mopedgeschichte:album213
Up

#28Beitrag Di 29. Aug 2017, 19:40
Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 155
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Sou, Nabend Leude,

schlechte Nachrichten. Heute den BMW Deckel montiert, wo zuvor noch 2-3 freie Balken angezeigt wurden beim Kühlwasser, war es plötzlich nur noch einer, ich denke ma nach weiteren 10 Minuten wäre das Maximum erreicht gewesen.
Also wieder schnell den alten Deckel montiert, und schon waren wieder 2 Balken frei.
Ich hatte ma am Kühler gefühlt und muss sagen, zumindest vorne das Gerippe war kalt, maximal unten Lauwarm, bestimmt durch den Krümmer.
Hab jetzt mal bischen das Forum durchgesucht und Andi´s Tipp mit dem Thermostat in Erinnerung gerufen.

Fakt ist, nach 5 Minuten ist die Kiste laut Tacho heiß, Lüfter fängt bei 6 Balken an, rödelt ununterbrochen, hilft aber nix, wird immer heißer.

Das Problem wurde zwar schon einige Male durchgekaut aber nirgendswo stand ne Teilenummer Geschweige denn ne Anleitung wo das Teil sitzt.
Habt Ihr eine Teilenummer vom Thermostat (Baujahr 2009)?
Habt Ihr ne Zeichnung wo das Teil sitzt? Hab leider immer noch kein Werkstatthandbuch.

Oder könnte es auch etwas Anderes sein? Sensor wurde auch schoneinmal genannt, aber bei den Leuten die das Problem mit dem Sensor haben zeigt die Anzeige alles im Rahmen an, während in wahrheit alles kocht.
Bei mir zeigt die Anzeige ja definitiv an das es zu heiß wird.

Ich konnte leider noch nicht testen ob die Schläuche heiß sind, da kam ich vorhin nicht ohne weiteres dran.

Danke euch schonma :cry:
Up

#29Beitrag Di 29. Aug 2017, 21:18
silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 993
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
http://www.bikebandit.com/oem-parts/200 ... #sch631249
Da findest du schon mal die Teilenummer, heißt sogar auch im Englischen Thermostat[SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND TIGHTLY-CLOSED EYES]
Obwohl ich glaube das du nicht richtig entlüftet hast.
Up

#30Beitrag Mi 30. Aug 2017, 16:22
Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 155
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
http://www.bikebandit.com/oem-parts/2009-triumph-daytona-675/o/m18733#sch631249
Da findest du schon mal die Teilenummer, heißt sogar auch im Englischen Thermostat[SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND TIGHTLY-CLOSED EYES]
Obwohl ich glaube das du nicht richtig entlüftet hast.


Gut das du das mit dem entlüften ansprichst. Ich hab die Probleme erst seitdem in der Werkstatt Kühlflüssigkeit gewechselt wurde.
Ich selber hab nie entlüftet, auch nicht beim Deckeltausch. Wenn seit dem Kühlwassertausch nie entlüftet wurde... how knows :lol:
Up

#31Beitrag So 3. Sep 2017, 19:40
Fenix Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 155
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Tornado Red
Sou, möchte noch ein kleines Update geben falls mal wer die selben Probleme hat.

War heute mal beim Tonatreiber zu Besuch, er hatte sich angeboten meine Kontrolleuchte zu deaktivieren weil ich ja den Auspuffklappenmotor ausgebaut hatte.
Am Ende hatte er mir noch den Kupplungshebel repariert (fehlte eine Distanzbuchse) und das Problem mit dem kochenden Wasser behoben, einfach Genial !
Es hatte sich herausgestellt das seit 5000km 1L an Kühlwasser fehlten. Ich hatte das Kühlwasser immer im Ausgleichsbehälter reingekippt, kurze Zeit später fing das an zu kochen und lief wieder unten raus.
Zylinderkopfdichtung hats wohl noch überlebt, puh, Glück gehabt [smilie=bow.gif]
Also Wasser diesma in die richtige Öffnung rein, auf der anderen Seite entlüftet und noch den BMW Deckel drauf.
150km über die Autobahn zurück und alles lief einwandfrei ohne Blubbern und schön bei 5-6 Strichen in der Mitte.

Bleibt nur noch das kleinste Problem übrig, und zwar das Bremslicht, aber dat bekomm ich schon noch hin :lol:
Up

Vorherige




Zurück zu "Triumph-Hospital"