Problem mit der Gabel

Tipps, Tricks, Erfahrungen rund um das Fahrwerk


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 620
#1Beitrag So 9. Apr 2017, 16:42
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3417
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
hey, vlt hat jemand hier eine Lösung für mein Problem:

Wenn ich die Gabel komplett entlaste (z.B an den Lenkerenden ziehe) und dann los lasse bleibt die Gabel im ausgefederten Zustand. setze ich mich nun aufs motorrad oder belaste ich die gabel leicht sackt sie um ein stück zusammen. Das macht sie jedoch ruckartig, als ob sie ein losbrechmoment hat.
Wenn ich nun das motorrad entlaste passiert garnichts mehr (sie geht also nicht mehr um das eingesackte stück heraus).

Das ist doch nicht normal?
Zuletzt geändert von rob am So 9. Apr 2017, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#2Beitrag So 9. Apr 2017, 16:49
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2982
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 47x in 47 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Hast Du mal ein Sturz gehabt?
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#3Beitrag So 9. Apr 2017, 16:51
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3417
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
ja leider, jedoch schon eine weile her.
Up

#4Beitrag So 9. Apr 2017, 17:06
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2982
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 47x in 47 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Genau das hatte ich auch mal, vor längerer Zeit gestürzt, dann Reifen gewechselt und Gabelholme ausgebaut um die zur Simmerringreperatur wegzubringen. Danach wieder eingebaut und anscheinend hat bei dem Sturz ein Tauchrohr eine minimale Delle abbekommen. Nicht zu merken.... Bei dem Zusammenbau des Stand- und Tauchrohrs wurden die beiden anscheinend nicht mehr in der Position montiert, wie der Sturz stattgefunden hat....und schon gab es beschriebene Symptome. Musste das Tauchrohr ersetzten.
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#5Beitrag So 9. Apr 2017, 17:13
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3417
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
genau so war es bei mir, jedoch habe ich beim gabelservice ein neues rohr bekommen auf einer
Seite.
Zuletzt geändert von rob am So 9. Apr 2017, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Up

#6Beitrag So 9. Apr 2017, 20:14
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3417
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
habe jetzt mal das rad raus und an jedem holm einzeln gezogen und gedrückt, sowie mit der achse beide zusammen.
sofern das motorrad nicht auf dem vorderrad steht ist kein problem vorhanden... versteh das nicht ganz [smilie=wtf.gif]

vlt hat jemand lust bei der challenge veranstaltung aufm HHR mal ein auge drauf zu werfen?
Up

#7Beitrag So 9. Apr 2017, 21:16
Racing Junkie Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 1691
Wohnort: 8020 Graz-Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 22x in 22 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Moritz
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wie montierst du das Vorderrad?
Drückst du den Holm mit den Klemmschrauben in Richtung Radmitte bevor du die Schrauben anziehst?
Up

#8Beitrag So 9. Apr 2017, 21:21
rob Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3417
Wohnort: Fürth
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 28x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Robby
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
nein.
Ich setze das rad ein. drehe die achse rein mit der hand bis sie leicht fest ist.
Dann tu ich sie vom front-ständer und feder 2-3 mal durch. Ziehe dann die
Achse mit 65Nm fest und danach die beiden M6 Klemmungen mit 20Nm.
Up

#9Beitrag So 9. Apr 2017, 21:36
DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2982
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 47x in 47 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Merkwürdig....
#612
MadMonday Challenge 2018
Up

#10Beitrag Mo 10. Apr 2017, 06:52
Geestbiker Benutzeravatar
Kurven-King
Kurven-King

Beiträge: 423
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 17x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Könnte mir da vorstellen, dass die Gleitbuchsen (und Simmerringe) zu viel Reibung erzeugen, die erst durch das Eigengewicht des Reifen spürbar wird (Hebeleffekt, Reibgesetz). Durch die Schiefstellung der Gabel tritt dies dann auch bei Belastung durch Eigengewicht des Motorrads auf, jedoch nicht spürbar durch das Eigengewicht der Gabel.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
DLzG

Geestbiker
Up





Zurück zu "Das Fahrwerk"

cron