Öhlins-Gabel spannungsfrei verschrauben nach Radwechsel

Tipps, Tricks, Erfahrungen rund um das Fahrwerk


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1532
eightyone Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Daytona R von 2011

Rad rein, Achse rein und Achse fest ziehen. Soweit so gut. Wenn ich jetzt den rechten Gabelfuss stark nach rechts und links drücke rutscht er über die Achse eben nach innen bzw außen. :?

Wir haben das Mopped auf den Boden gestellt und die Gabel so gut es geht ein-/ausfedern lassen ohne die Vorderradbremse zu nutzen und dann die Klemmung angezogen. Macht für uns am meisten Sinn.
Ich habe zwischen den Distanzstücken nun aber einen ganz kleinen Spalt. :shock:

Wie macht ihr das den??
Haben wir einen Denkfehler drin?!
Zuletzt geändert von Stego am Mo 22. Jun 2015, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Geschwindigkeit spielt keine Rolle,
wenn du wichtig bist wartet man auf Dich.
Up

B12 Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 762
Wohnort: noch Stuttgart
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Hat sich vielleicht die Hülse hinter den Radlagern verdreht?
Rechtschreibfehler - gefunden, gut aufgepasst.
Ich glaube ich werde langsam zum Legastheniker
Die Bilder von mir dienen nur zum Anschauen, nachbauen auf eigene Gefahr :-D
meine Bilder - mein Eigentum
Up

Daytona_Floh Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 244
Wohnort: Hagenbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Florian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
hi

das ist normal,
die Achse wird ja nur über die 2 Schrauben am Gabelfuß geklemmt und ist dann fest, der rechte Holm ist ja immer "lose" bis die Schrauben fest sind
wenn du die Achse reinschraubst steht das dickere Ende an der Distanzhülse an, guck noch mal genau nach

gruß
Up
folgende User möchten sich bei Daytona_Floh bedanken:

eightyone Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Danke Florian. 👍

Jetzt wo du es sagst hab ich unseren Denkfehler verstanden. Dann passt alles.

Danke.
Geschwindigkeit spielt keine Rolle,
wenn du wichtig bist wartet man auf Dich.
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
hi

das ist normal,
die Achse wird ja nur über die 2 Schrauben am Gabelfuß geklemmt und ist dann fest, der rechte Holm ist ja immer "lose" bis die Schrauben fest sind
wenn du die Achse reinschraubst steht das dickere Ende an der Distanzhülse an, guck noch mal genau nach

gruß


leute....die klemmschrauben verhindern ein losdrehen der achse....sonst nichts. auf keinen fall dienen diese klemmschrauben als fixierung der achse in axialer richtung im gabelholm....

bau noch einmal alles auseinander und vergewissere dich ob du die richtigen radhülsen drin hast......

wenn nicht gehe bitte zur werkstatt.....und wenn du dir unsicher bist was du dort vorn verbaut hast weil dein bike gebraucht gekauft wurde.....ich möchte das hier auch nicht als werbung nutzen.....aber ich habe die passenden radhülsen (mit selbsthaltefunktion) auf lager.....einige leute hier aus dem forum fahren diese hülsen von mir

also...bitte vom fachmann / werkstatt helfen lassen wenn du gar nicht klar kommst.

wenn ich die tage daheim bin zerlege ich vorne meine daytona R und messe die ganzen absätze in den klemmblöcken an der gabel aus
Up

Daytona_Floh Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 244
Wohnort: Hagenbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Florian
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Die Klemmschrauben fixieren den Gabelholm in axialer Richtung und nicht die Achse, die Achse is fest wenn sie im linken Holm verschraubt ist, bisschen doof ausgedrückt.
auf jedenfall ist es normal das sich der rechte Holm verschieben lässt wenn die Klemmschrauben lose sind.

gruß
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
das ist doch verrückt...

ich bau die tage den ganzen haufen auseinander....jetzt will ich es wissen
Up

Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3656
Wohnort: Triumph Land
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 62x in 62 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: SE Black
Da hat der Floh numal Recht. :D
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

arndtst Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 214
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Ich baue in den nächsten Tagen auch die Räder ein paar mal aus und werde ein Auge darauf haben.

Hätte mich jemand gefragt, hätte ich gesagt, dass es ganz sicher so ist, dass die Achse den ganzen Verband aus Gabelfüßen, Distanzhülzen und Radlager in axialer Richtung klemmt. Oder anders gesagt die Achse ist im in Fahrtrichtung rechten Gabelfuß mit Gewinde verschraubt und die Schulter der Achse auf der Gegenseite presst den linken Gabelfuß auf die Distanzbuchse auf dieser Seite. Wenn da irgendwo Spiel wäre würde sich das Rad und Seitenkräften doch in Achsrichtung verschieben können.
... und die Klemmung ist die Losdrehsicherung der Achse.

Wir werden sehen.
Up

KaiHawaii Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 802
Wohnort: 76228 Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Kai
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Na jetzt bin ich aber mal gespannt .... gibts schon Neues?
Harder, Better, Faster, Stronger ...
Up

eightyone Benutzeravatar
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter

Beiträge: 76
Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Der Schreibfehler in der Überschrift vom Thread macht mich noch kirre.
Öhlins natürlich mit H, sorry.

Also unser Problem war ja das alles passt aber trotzdem es uns so vorkam das sich ein Spalt zwischen Gabelfuss (mit der klemmung) und Distanzstück ist. Trotzdem war das Distanzstück fest. Natürlich gehört das so und Florian hat uns dann das fehlende Teil im Puzzle genannt. Natürlich verschraubt die Achse alle Komponenten an den Gabelfuss (ohne klemmung) und der Gabelfuss mit klemmung kann sich bevor er geklemmt ist frei auf den letzten Stück bewegen. So kann er dann ohne Verspannung an seiner frei gewählten Position festgeklemmt werden.

Ob die klemmung jetzt auch das losdrehen der Achse verhindern soll oder nicht weiss ich nicht aber klar auch dies wird über die klemmung erreicht. Aber auch die Position auf der Achse wird fest definiert durchs klemmen.

Somit Florian hat schon recht.
Geschwindigkeit spielt keine Rolle,
wenn du wichtig bist wartet man auf Dich.
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
Dann könntest du mal (rein zu testzwecken) die gabelklemmung lösen und im anschluss drückst du den rechten gabelfuss, axial in richtung gabelholm und schaust ob der spalt kleiner wird.

dann ist im normalzustand (wo dieser schmale spalt ist) genau die stelle wo der absatz in der achse auf die aussenseite der radhülse drückt.

dann macht es ja alles sinn.....und man muss es eben so hinnehmen genau wie in einem gabelrohl zugstufe und im anderen druckstufe verbaut ist.

macht im kopfkino keinen sinn ..... funktioniert aber im echten leben
Up

arndtst Benutzeravatar
Knieschleifer
Knieschleifer

Beiträge: 214
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vorname: Stefan
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Es ist tatsächlich so, dass der in Fahrtrichtung linke Gabelfuß auf dem großen Durchmesser der Achse schwimmt, wenn die Klemmschrauben nicht angezogen sind (ist mir nie aufgefallen).

Die Achse selber klemmt alles außer den linken Gabelfuß.

Ich montiere die Achse immer auf einem Montageständer, der unter die Gabelfüße greift. Und dann bleibt bei mi auch ein Spalt zwischen linker Buchse und Gabelfuß.
Up

md11doctor Benutzeravatar
Drehzahl-Gott
Drehzahl-Gott

Beiträge: 689
Wohnort: Frankfurt / Main
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 17x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Jozi
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 09-12-R
wahnsinn....1000 mal räder gewechselt und nie aufgefallen das der gabelfuss mit der klemmung eifach durchgängig ist.

zum glück habe ich nicht gewettet.
Up





Zurück zu "Das Fahrwerk"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

oelinsgabel