Heckrahmen Street und Daytona gleich?

Tipps, Tricks, Erfahrungen rund um das Fahrwerk


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 651
Rossirox Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 187
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hi,
ist der Heckrahmen der Street Triple R, gleich der Daytona? Also der reine Rahmen (das Rote :P )
Bei Triumph auf der Webseite unterscheidet sich die Nummer. Aber von der Street RX ist die Nummer gleich.
Liegt das an dem Schloss was hinten dran ist oder gibt es da noch Unterschiede?

Grüße
Die Muschis kommen zu dem Kater, der am schönsten schnurrt. Daytona 675 :D
Up

Chris675R Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 385
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Der Rahmen von der normalen Street ist nicht identisch mit dem der Daytona. Es fehlen dem Street Rahmen insgesamt 6 Gewindebohrungen, die muss man dann eben bohren/schneiden. Wenn man eine Rennverkleidung montiert, braucht man nur 2 Gewinde schneiden, die anderen 4 sind für die Halterung vom Soziussitz, den es bei der Street ja nicht gibt.
Das hinten angeschraubte Heckteil ist auch unterschiedlich, da bei der Daytona da das Schloss für den Sozius sitzt.
Up

Chris675R Benutzeravatar
Wheelie-Man
Wheelie-Man

Beiträge: 385
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Daytonafarbe: "R" Crystal White
Modellreihe: Bj. 13-...-R
Hier noch mit Bild, die Bohrungen von der Soziushalterung müssen auch noch etwas abgesenkt werden (Flex, Spindeln etc.), damit diese plan aufliegt.
Bild
Up
folgende User möchten sich bei Chris675R bedanken:





Zurück zu "Das Fahrwerk"

cron