Delle Standrohr (Alu/gold) richten?

Tipps, Tricks, Erfahrungen rund um das Fahrwerk


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 762
#1Beitrag Mi 16. Nov 2016, 18:57
fightforlife Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 389
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Moin Leute,

da ich nun gesehen habe wie klein der Markt für heile Standrohre bei unserer Maschine ist, wollte ich mal fragen ob jmd. hier Erfahrung mit dem Richten von Standrohren hat. (Also in meinem Fall das goldene äußere) Das Stand- und Tauchrohr sind meiner Meinung nach beide gerade und laufen frei, nur hat das eine Rohr durch den Lenkanschlagschützer eine Delle, welche das Einfedern am Ende blockiert. (Der Lenkanschlag hat es überlebt.) Hier mal ein Foto der Schützer, Foto von der Delle folgt sobald ich wieder am Moped bin.
LS.JPG


Die Delle hat etwa einen Durchmesser von 1,5-2cm und steht etwa 1-2mm nach innen am höchsten Punkt. Das Eloxat hat einige Risse, ist aber nicht abgesplittert. Ich habe es schon mit einer einfachen Konstruktion aus Schraube und Muttern versucht auszudrücken, allerdings ohne Erfolg.

Ein neues Rohr für eine halbe Mille kommt bei einem 50.000 km Moped nicht in Frage und der Gebrauchtmarkt sieht seeeeehr mager aus.
Wie gesagt, gibt es hier besondere Adressen, die man in einem solchen Fall ansteuern sollte?
Danke!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Up

AMOK Benutzeravatar
Reifenkiller
Reifenkiller

Beiträge: 127
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Micha
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
BlackTona hat seine richten lassen, schreib ihn am besten mal an...
BildBild
Up

silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 978
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wenn der holm wirklich noch gerade ist, den Innendurchmesser ermitteln und mir ner passenden Reibahle die Delle ausreiben. Ich würd's versuchen... :wink:
Zuletzt geändert von silvio am Mi 16. Nov 2016, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Up

fightforlife Benutzeravatar
Wheelie-(Wo)man
Wheelie-(Wo)man

Beiträge: 389
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Daytonafarbe: Graphite
Wenn der holm wirklich noch gerade ist, den Innendurchmesser ermitteln und mir ner passenden Reibahle die Delle ausreiben. Ich würd's versuchen... :wink:


Ich hatte schon überlegt das wegzuschleifen, aber das material da ist sehr sehr dünn. Ich bin mir nicht sicher ob da noch was übrig bleibt.
Up

Oliver Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 3289
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 46x in 46 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn überhaupt ,dann würde nur auseinander Treiben funktionieren.
Sei kritisch - fahr britisch!
Up

silvio Benutzeravatar
Rastenschleifer
Rastenschleifer

Beiträge: 978
Wohnort: 15848
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Silvio
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wenn du den Innendurchmesser hast, kannst du dir anhand der Dellentiefe ausrechnen ob und wieviel Wandung stehenbleibt.
Up

DenisS Benutzeravatar
Daytonator
Daytonator

Beiträge: 2982
Wohnort: 21266 Jesteburg
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 47x in 47 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Denis
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
http://www.motorradteile-bursig.de/richten.htm

Die können zumindest sagen ob es geht....und die bekommen viel hin ;)
#612
MadMonday Challenge 2018
Up





Zurück zu "Das Fahrwerk"